KAPRIOLE

KAPRIOLE

Pat Kramer

20130317-121908.jpg

20130317-121921.jpg

20130317-121937.jpg

20130317-121950.jpg

Mit Licht als Mittelpunkt seines kreativen Schaffens entwickelt Pat Kramer Lichtskulp- turen aus Leuchtstoffröhren, die meist farblich gestaltet sind und pulsierende leuchtende „Auren“ bilden.
Pat Kramer mischt Licht wie ein Maler Farbe.
Organisch, insektisch oder nüchtern klar strukturiert tragen die Leuchtskulpturen Na- men wie „Hornissy Elevator“ oder „Der Flug des Cherub“.
Titel und Form der Skulpturen erzählen eine Geschichte. Das Licht strahlt und berührt den Betrachter oft auf unterbewusste Art.
In Kombination mit Videoinstallationen und selbst generierten Sounds deckt seine Kunst ein großes Wahrnehmungsfeld ab.
Das „Kreuz“ steht oft im Mittelpunkt seiner Arbeiten; das Kreuz als Fixpunkt, als Sender und Empfänger.
Pat Kramers Skulpturen und Videos trans- portieren Botschaften und mahnen an, Schüt- zenswertes zu schützen und gesellschaftliche Gier zu stoppen.

Pat Kramer
geb. 1975 in Flensburg
Studium der Visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule in Kassel bei Floris M. Neusüss und Björn Melhus 2005 Master of Art
2007-2011 Wohnsitz in Hamburg 2011 lebt und arbeitet in Forbach (Schwarzwald)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Information

This entry was posted on January 23, 2013 by in LICHT vom 26.04.2013 / 05.05.2013.
%d bloggers like this: